27.12.2023

Hochwassereinsatz an der Ahse

Helfer aus Marl unterstützen die Kollegen in Hamm

Gestern Abend um 22:00 Uhr rückten 18 Helfer des Ortsverband Marl aus, um die Kollegen an der Ahse zu unterstützen. Der Deich eines Überflutungsgebietes des Flusses Ahse war durchweicht und drohte stellenweise zu brechen. Die Ortsverbände wurden gemeinsam mit der Hochwasserbereitschaft MK/Hagen eingesetzt, um den Deich zu verstärken und Quellkarden anzulegen. Hierzu wurde ein Entwässerungsgraben am Fuße des Deiches von Bewuchs befreit und frei geschnitten. Die Einsatzstellen wurden ausgeleuchtet und ein manueller Transport der Sandsäcke wurde ebenfalls unterstützt. Insgesamt waren 76 Helfer und Helferinnen aus Ortsverbänden der Regionalstelle GE im Einsatz. Um 10:00 Uhr heute morgen wurden die Helfer von anderen Kräften abgelöst.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: